Bayerwaldberge mit Schrift
HeaderRotary Logo mit Bayerwaldberge

  Akteure für die Region 

AktuellesPresseMeetingsClubVorstandPräsidentenAwardsInternesImpressumKontaktHome

  Verleihung der Respect Awards 


Verdiente Persönlichkeiten erhalten einen "Respect Award"

Der Rotary Club Bayerwald - Zwiesel verleiht seit 2014/2015 einen "Respect Award".  Der "Respect Award" wird verliehen für besondere Leistungen in der Grenzregion Bayern/Tschechien/Österreich, und zwar für Verdienste, die in der Regel unter Zurückstellung der eigenen Interessen über einen längeren Zeitraum mit erheblichem Einsatz erbracht worden sind. Die Verleihung setzt stets auch besondere Verdienste um das Gemeinwohl voraus.

Nachfolgend sind die Empfänger der "Respect Awards" aufgeführt.


Der dritte Empfänger des Respect Award: Herr Roland Pongratz aus Regen - 27.11.20176

Respect Award 2017Foto: Der Preisträger Herr Roland Pongratz (mitte) mit (links) Präsident Anton Wittenzellner und (rechts) Laudator Dr. Karl Rabl (Foto:  Manfred Stoiber)

Herr Roland Pongratz ist ein begeisterter Musiker und ein äußerst aktiver und tatkräftiger Mensch und ein ausgesprochenes Organisationstalent. Man denke dabei nur an das "Drumherum" in Regen, veranstaltet alle zwei Jahre, mit etwa 400 Musikgruppen und ca. 50.000 Besucher. Laudator Dr. Karl Rabl wurde gar nicht fertig die Aktivitäten von Herrn Pongratz alle aufzuzählen.

Wegen dieser Aktivitäten und seiner Verdienste für die Region wurden Herr Roland Pongratz vom Rotary Club Bayerwald-Zwiesel für den Respect Award 2017 gewählt.

Lesen Sie weiter

► die Begrüßungs- und die Schlussworte von Präsident Anton Wittenzellner

► die Laudatio von Freund Dr. Karl Rabl zur Ehrung von Herrn Roland Pongratz

► den Pressbericht im Bayerwald-Boten für Viechtach vom 29.11.2017 und

► den Pressbericht in der Kötztinger Zeitung vom 29.11.2017  Gleicher Bericht auch in Viechtach aktuell am 30.11.2017

Jeweils mit freundlicher Genehmigung der Redaktionen

 



Der zweite Empfänger des Respect Award: Frau Barbara Sixt aus Viechtach - 24.10.2016

Respect Award 2016Foto: Frau Sixt mit den Mitgliedern des Vergabeausschusses (Foto:  Manfred Stoiber)

Laudator Dr. Karl Rabl beschrieb Frau Sixt als eine energische, tatkräftige Persönlichkeit, die selbst an den Rollstuhl gefesselt, Freude, Aktivität usw. in das Elisabethenheim in Viechtach bringt. Ihre Fröhlichkeit und Zuversicht stecken Heimbewohner und Pflegepersonal gleichermaßen an. Sie begeistert, sie motiviert, sie bewegt, sie bringt in Schwung und hält in Schwung. Sie organisiert und initiiert. Und alles vom Rollstuhl aus im Elisabethenheim.

Lesen Sie weiter

► die Begrüßung durch Präsident Wilke zur Ehrung von Frau Barbara Sixt

► die Laudatio von Freund Dr. Karl Rabl zur Ehrung von Frau Barbara Sixt

►  den Pressebericht im Viechtacher Bayerwald-Boten vom 26.10.2016

►  den Pressebericht im Viechtacher Anzeiger vom 26.10.2016 und

►  den Pressebericht in Viechtacher Aktuell vom 26.10.2016

 


Der erste Empfänger des Respect Award: Herr Fritz Pfaffl, Geologe aus Zwiesel - 14.09.2015

Pfaffl_FritzFoto: Herr Pfaffl hält seinen Festvortrag (Fotos:  Kurt Löw)

Die Ehrung von Herrn Fritz Pfaffl begründete Laudator Gerhard Pscheidt mit dessen großen Leistungen auf dem Gebiet der Geologie in der Region, gepaart mit seiner Heimatverbundenheit. Wobei er sich mit seinen Errungenschaften auch in der Bevölkerung einen Namen gemacht hat..

Lesen Sie weiter

► die Laudatio von Freund Gerhard Pscheidt zur Ehrung von Herrn Fritz Pfaffl.und

►  den Pressebericht im Viechtacher Bayerwald-Boten vom 16.09.2015

 

 


 

Falkenstein_2